Bergrettung Vorderes Stubai
Suche
 
 
Wussten Sie, dass...

- die Bergrettung Vorderes Stubai  
  seit 1938 besteht,

- derzeit 49 Mitglieder und 
  6 Anwärter hat,

- das Einsatzgebiet Fulpmes, 
  Telfes, Mieders, Schönberg 
  und Teile von Kreith umfasst.


Intranetbereich...
Benutzername:
Passwort:

Sponsorlogo Hochfilzer

Retterwerk

Achleitner

General Solutions GmbH

JUFA

Bergrettungsausflug Schloß Juval
Unseren alljährlichen Ausflug hielten wir am Sonntag den 6.10.2013 ab. Unser Ziel war das von Reinhold Messner geführte Schloß Juval bei Nadurns im Vinschgau.

Um 7:30 trafen wir uns beim Lutz in Fulpmes und nahmen gleich die Reise nach Südtirol in Angriff. Nach einer kurzen Kafferast in Brixen, erreichten wir pünktlich um 10:00 Uhr den Parkplatz, wo wir in den Shuttle-Bus, welcher zum Schloss führt umstiegen. Die Fahrt im vollen Bus entlang dem steilen Hang war sehr interressant, wir kamen alle aber wohlbehalten beim Umkehrplatz an. Von dort führte uns eine 15-minütige Gehstrecke schließlich zum Schloßeingang.
Der wirklich kompetente, urige Führer zeigte uns die von Messner im Sommer bewohnte Burg mit ihren vielen gesammelten Ojekten aus dem asiatischen Raum, aber auch aus dem Bergleben von Reinhold Messner. Der Besuch war sehr kurzweilig, wir staunten über die toll hergerichtete Anlage und nahmen uns ausführlich Zeit, die verschiendenen Bilder, Skulpturen und sonstigen Sammlungsgegenstände anzusehen.
Ein leichter Hunger machte sich danach breit, den wir beim reservierten Mittagessen im urigen Schlosswirt Juval bekämpften. Dabei wurde auch ausgelassen miteinander gelacht, diskutiert und über vieles gesprochen. Nachdem fasst alle Kameraden mit Partnerinnen anwesend waren, gab es wieder die nette Gelegenheit zu vielen Gesprächen.
Nach einem Marsch zum Parkplatz zurück fuhren wir wieder Richtung Heimat.
Bei einem kleinen Abendessen beim Thuiner Waldele oberhalb Sterzing klang der gemütliche Ausflug aus.
Um ca. 21:00 Uhr kamen wir gut in Fulpmes retour.
Artikel weiterempfehlen
 
Copyright by Bergrettung Vorderes Stubai. Alle Rechte vorbehalten. Titelfotos von Matthias Burtscher